Menu Content/Inhalt
Startseite arrow Über Uns arrow Stolpersteine

Newsletter






Stolpersteine PDF Drucken
Was sind Stolpersteine?

„Stolpersteine“ ist ein Projekt des Künstlers
Günter Demnig , das zur Erinnerung an die von Nationalsozialisten verfolgten und vernichteten Menschen in dem Zeitraum
1933-1945 dienen soll. Initiativen, Schulen,
Angehörige und Hinterbliebene recherchieren die Daten von Menschen,
die während der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt, deportiert und ermordet wurden. Liegen die Daten vor, fertigt Günter Demnig einen Betonwürfel mit 10 cm Kantenlänge, der mit einer Messingplatte abschließt an .Den Stein lässt er jeweils bündig in den Bürgersteig oder direkt vor dem Haus der letzten Wohnung des Opfers ein.
stolpersteine__02.11.2007_027.jpg
stolpersteine__02.11.2007_019.jpg Das Falkenheim setzt sich als Kinder- und Jugendfreizeithaus seit vielen Jahren mit dem Nationalsozialismus auseinander. Zwei Fahrten nach Auschwitz, die das Falkenheim unternommen hat, haben das Interesse an dem Projekt ,,Stolpersteine“ geweckt. Unser Ziel ist es Kindern und Jugendlichen an einem Beispiel bewusst zu machen, welch Schrecken und Tragödie eine jüdische Familie zur Zeit des Nationalsozialismus ertragen musste.
Das Falkenheim setzt sich schon seit Jahrzehnten für Freiheit, soziale Gerechtigkeit und eine bessere Gesellschaft ein.

Die Stolpersteine sind der Familie Schmerler gewidmet und wurden am 02.11.2007 in den Bürgersteig der Annastraße (ehemals Königstraße 26) eingelassen.
stolpersteine__02.11.2007_029.jpg
stolpersteine__02.11.2007_003.jpg stolpersteine__02.11.2007_024.jpg

 
designed by www.madeyourweb.com